Transferpressen
Produkt

Was ist eine Transferpresse?

Transferpressen werden verwendet, um Designs durch Kontaktdruck und Erhitzen auf verschiedene Materialien zu drucken. Sie eignen sich besonders für den Textildruck, geeignet für Beflockungsfolien, flexible Folien, Toner- und Siebdrucktransfers. Je nach zu bedruckendem Material sind unterschiedliche Anpressdrücke erforderlich, die Temperatur sollte entsprechend dem Druckprojekt angepasst werden. Leder erfordert beispielsweise eine andere Kombination von Druck und Hitze als Baumwoll- oder Polyesterfasern. Sie können es herausfinden finden, indem Sie einen Testdruck machen.

Transferpressen

Was ist die richtigen Pressen für meine Projekte?

Bei der Auswahl von geeigneten Transferpressen sind die Form der Materialien, auf die das Motiv übertragen werden soll, und die Größe der zu übertragenden Objekte entscheidend. Schwing- oder Klapppressen werden verwendet, um flache Materialien wie Textilien oder Fliesen mit einem persönlichen Design zu versehen.

Transferpressen sind ein sehr beliebtes Werkzeug zum Drucken eines einzelnen Musters auf verschiedene Materialien. Ob Baumwoll- oder Polyestergewebe, Keramik oder Werbebanner – die Möglichkeiten sind endlos! Trotzdem sollten Sie vor dem Kauf darauf achten, die richtige Wärmepresse für Ihr Projekt zu wählen.

Grundsätzlich gibt es drei Arten von Pressen, die für verschiedene Zwecke verwendet werden können

Klapppresse: Wie der Name schon sagt, faltet die Klapppresse das zu bedruckende Material mit einem Hebel um. Das spart Platz und ist einfach zu bedienen. Es eignet sich besonders für flache Materialien wie T-Shirts.

Swingpresse: Neben Faltpressen sind auch Schwingpressen im Werbedruck beliebt, und da die Heizplatte parallel zur Bodenplatte geschlossen ist, ist der Druck höher und der Druck gleichmäßiger, also dicker für Pullover oder Jacken , etc. Die ideale Materialwahl ist möglich. Das vereinfacht den Arbeitsprozess und erzielt konstant gute Ergebnisse.

Pneumatische Presse: Pneumatische Pressen können Substrate auf verschiedene Übertragungsobjekte übertragen. Im Gegensatz zur Abkantpresse und zur Oszillationspresse erzeugt die pneumatische Presse ihren Anpressdruck mit Hilfe von Druckluft. Das vereinfacht den Arbeitsprozess und erzielt konstant gute Ergebnisse.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.