greenbelt
Produkt

Dank greenbelt fühle ich mich weitaus kompetenter als früher

Ich habe mich für den Kurs “Greenbelt” von “The Lean Sixma Company” entschieden, da ich mehr zum Thema Prozessverbesserung lernen wollte. Für mich hat sich dieses Programm in jeder Hinsicht gelohnt, denn in dem sechstägigen Präsenzkurz habe ich sehr viel neues gelernt. Vor allem habe ich gelernt, wie ich Projekte besonders schnell und effizient umsetzen kann. Vier Tage haben wir uns auf das Konzept von Six Sigma fokussiert und dabei gelernt, wie wir Projekte mit der DMAIC-Projektstruktur erfolgreich durchführen können. Dazu gehört auch der Umgang mit den diversen Six Sigma-Tools. Daraufhin beschäftigten wir uns intensive zwei Tage mit Lean-Themen, bei denen uns ausführlich erklärt wurde, wie wir die Verschwendung in Prozesse erkennen und entfernen können. Ziel ist es, den gewünschten Fluss zu generieren.

Vorkenntnisse oder Erfahrungen in diesen Bereichen sind nicht notwendig. Jeder Teilnehmer erhält im Anschluss ein wertvolles Zertifikat.

greenbelt

Weitere Zertifizierungsmöglichkeiten

Neben dem Greenbelt gibt es noch weitere Kurse, die man im Anschluss absolvieren kann, um sich weiter fortzubilden und seinen Wissensstand zu vertiefen. Dazu gehören zum Beispiel der Black Belt Dienstleistungssektor und der Black Belt Industriesektor. Beide Zertifikate sind international anerkannt und beschäftigen sich unter anderem mit der Anwendung statistischer Analysen in der Praxis. Ich bin mir sicher, dass ich noch weitere Kurse belegen werde, da diese Zertifikate ein wertvoller Nachweis für meine Kenntnisse sind und mir viele neue Türen öffnen. Außerdem wurde “The Lean Sigma” von mehreren Parteien zertifiziert und genießt einen wunderbaren Ruf.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.